It´s all about gaming and esports.

 

Finale der Virtuellen Bundesliga 2018

Die Meisterschale vom Osterhasen!

Note: If you want to read this article in English, just follow the Link.

Am kommenden Osterwochenende (31.03.-01.04.2018) findet das große Finale der Virtuellen BUNDESLIGA 2018 in FIFA18, im Deutschen Fußball Museum in Dortmund statt.

UPDATE 01.04.2018: Das große Finale

vbl sieger 2018

 

Nach dem ungklücklichen Ausscheiden von Kevin "AssiaKevin" Assia fand das große Finale am Ostersonntag ohne expert Beteiligung statt. Während das zweite Halbfinale zwischen Niklas Rasek und Kevin Assia Bezwinger, Mirza Jahic erst im dritten Spiel einen Sieger fand, verlor der Vorjahresmeister Cihan Yasarlar deutlich in zwei Spielen gegen Tim Katnawatos. Im Endspiel konnte sich dieser dann auch gegen Niklas Rasek durchsetzen und die Meisterschale in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Deutschen Meister 2017/2018 der Virtuellen Bundesliga.

bracket

UPDATE 31.03.2018: KO-Runde

Großer Erfolg für unseren Kevin "AssiaKevin" Assia in der Gruppen Phase: Ohne Spielverlust und als Gruppenerster ist er in die KO-Runde der letzten Acht (Achtelfinale) eingezogen. Das diese Leistung kein Selbstläufer war zeigt die Tatsache dass Spieler wie Tim "Tim Latka" Schwartmann von Schalke 04 oder Michael "Megabit" Bittner vom VFL Bochum in der gleichen Gruppe ausschieden. Alle Ergebnisse der Gruppenphase findet ihr weiter unten im Text unter dem Update vom 30.03.2018.
Kevin´s erster KO Gegner war Danny "proownez" Liepolt, gegen den er bereits im ersten Spiel mit einem 7:0 Auswärtserfolg alles klar machte und die Weichen auf Einzug in die nächste Runde stellte. Im Viertelfinale traf Kevin dann auf Mirza "Mirza" Jahic und schied denkbar knapp, ohne ein Spiel verloren zu haben, aus. Durch die Auswärtstorregel gewann Mirza am Ende glücklich, da er im Gegensatz zu Kevin 2 Auswärtstore mehr geschossen hat, während beide Partien unentschieden 1:1 und 3:3 endeten. Trotz dem unglücklichen Ausscheiden kann Kevin Assia auf seine Leistung absolut stolz sein genauso wie wir es von Team expert sind.

UPDATE 30.03.2018: Gruppenauslosung

Auch wenn es erst am Samstag Mittag um 13.00 Uhr so richtig los gehen wird, wurde der Freitag Abend doch von allen Spielern mit großer Spannung erwartet. Denn während eines Abendessens an dem alle Spieler teilnahmen, fand die Gruppenauslosung statt. Es wurden je 2 Gruppen mit 6 Spielern für die PS4 und XBox One gezogen. Unser Kevin "AssiaKevin" Assia bekam ein relativ hartes Los in der Gruppe 04 - XBox. Aber wenn wir ehrlich sind, gibt es bei einem Finale immer nur harte Lose, denn wer die Meisterschale gewinnen will, muss am Ende jeden schlagen können.
Hier sind die Gruppen die am Samstag ab 13.00 Uhr in den Kampf um die VBL Krone gehen werden:

 

  • Gruppe 01 - PS4

    Gruppe 01 - PS4
  • Gruppe 02 - PS4

    Gruppe 02 - PS4
  • Gruppe 03 - XBox

    Gruppe 03 - XBox
  • Gruppe 04 - XBox

    Gruppe 04 - XBox

 

Zusammen auf der PlayStation4 und der Xbox One haben 128 Teilnehmer in den Playoffs um den Einzug ins Finale gekämpft. 16 Spieler konnten sich durchsetzen und werden zusammen mit dem Titelverteidiger Cihan „Cihan_Official“ Yasarlar und den insgesamt sieben Wildcard Gewinnern den deutschen Meistertitel und den Löwenanteil des 15.000€ Preispools unter sich ausmachen.

Drei der sieben Wildcards gab es für ehemalige VBL Gewinner. Die erste gab es für Daniel „Bubu“ Butenko, der im Finale der VBL 2016 gegen Team experts "Mohammed "Mo_Aubameyang" Harkous gewann. Mirza „Mirza“ Jahic bekam die zweite Wildcard für seinen Sieg bei der VBL 2014, wo er sich im Finale gegen Marvin „M4rv“ Hintz durchsetzen konnte. Der Team expert Spieler Kevin „AssiaKevin“ Assia, konnte in den Playoffs leider nicht überzeugen, gewann allerdings 2013 die erste Meisterschale der virtuellen Bundesliga und bekam somit die dritte Wildcard für das Finale der VBL 2018 in Dortmund.
Dank der drei Wildcards sind nun alle bisherigen Gewinner der virtuellen Bundesliga unter den 24 Final Teilnehmern. Da sich der VBL Meister von 2015 Niklas „NRaseck“ Raseck durch die Playoffs erfolgreich einen Platz im Finale sichern konnte und der Titelverteidiger von vorn herein gesetzt war.

 

VBL Finalisten

 

Wie auch in den Playoffs wird beim VBL Finale im FIFA18 Ultimate Team Modus gespielt, mit gleichstarken Teams für jeden Spieler. Zunächst werden sich sowohl die PS4 als auch die Xbox One Spieler durch die Gruppenphase dribbeln müssen, bevor es in die K.O.-Runde geht. Die Gruppenphasen und K.O.-Runden finden auf den beiden Konsolen getrennt voneinander statt und die beiden Spieler, die sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One als letztes übrig bleiben, treten dann gegeneinander im großen Finale an. Wer hier gewinnt nimmt die Schale und den Meistertitel mit nach Hause. Außerdem werden beide Finalteilnehmer automatisch für die Playoffs des ersten FIFA eWorld Cups 2018 qualifiziert.

 

Finalturnier

 

kevinWir haben unserem FIFA Pro Kevin „AssiaKevin“ Assia ein paar Fragen bezüglich dem VBL-Finale und dem Gewinn der Wildcard gestellt.

Teamexpert: Du spielst normalerweise FIFA auf der PlayStation4, wieso bis du bei den Playoffs in der Xbox One Gruppe angetreten?
Die online Qualifikation für die Playoffs erschien mir deutlich einfacher auf der Xbox One und ich komme mit beiden Controllern hervorragend zurecht.

Teamexpert: Die Playoffs in Düsseldorf liefen eigentlich recht gut für dich, bis du leider sehr knapp ausgeschieden bist. Wie war es für dich?
Ich kam ziemlich gut mit dem Gameplay vor Ort klar. Ich denke das kam meinem Spielstil entgegen. Um weiter zu kommen hat mir wohl das Quäntchen Glück gefehlt.

Teamexpert: Auf den Bildern vom Event konnte man Deine Enttäuschung sehen, wie hast du dich gefühlt als du erfahren hast, dass du eine Wildcard bekommst?
Das war natürlich sehr schön und hat mich riesig gefreut. Somit bin ich jetzt bei jedem VBL Finale dabei gewesen und auch dieses Mal dabei.

Teamexpert: Wie sieht deine Vorbereitung auf das VBL Finale aus? Trainierst du mehr als üblich oder mit speziellen Leuten?
Eigentlich nicht um ehrlich zu sein. Meine Philosophie ist es immer locker in die Turniere zu gehen und mich nicht unnötig unter Druck zu setzen.

Teamexpert: Das VBL Finale ist im Ultimate Team Modus, hast du dir schon Gedanken über deine Mannschaft gemacht? Welcher Spieler darf auf keinen Fall fehlen?
Ich werde mit dem gleichen Team wie bei den Playoffs in Düsseldorf an den Start gehen. Mit der Mannschaft komme ich super zurecht und Marco Reus darf auf keinen Fall in meinem Kader fehlen.

 

Somit wird am Osterwochenende einmal mehr das deutsche Fußball Museum in Dortmund zum Schmelzpunkt der FIFA Szene. Am Samstag den 31.03 geht es um 13Uhr los. Das gesamte Event wird auf der offiziellen Website HIER und teilweise von Sport1 im Fernsehen live übertragen. Wir werden diesen Artikel am Wochenende auch regelmäßig updaten. 

stay tuned: Facebook Twitter

 

  • VBL-Quali--71
  • VBL-Quali-44
  • VBL-Quali--62
  • VBL-Quali--54
  • VBL-Quali--64

Tags: News, Fifa18